Bild in der Kopfzeile
Schriftzug in der Kopfzeile
Der Okklusivverband


Vorgestellt von Dorothea Fontius - Anleitung mit Bildern und Text (neu überarbeitet 2008) M




Okklusion kommt aus dem Lateinischen und heißt: verschließen

Der Okklusionsverband ist nun nichts anderes, als mit Hilfe einer Folie und auf der Haut aufgetragener Creme – also «unter Verschluss» – eine feuchte Kammer herzustellen.
Dieser Verband wird zum Beispiel über Nacht belassen und bewirkt ein Aufweichen der verhornten Hautpartien, die dann viel leichter abgelöst werden können.

Inhalt
  • Der Okklusivverband
  • Einleitung
  • Wannenbad
  • Vorbereitungen
  • Creme auftragen
  • Folie
  • Schlauchverband
  • Schuppen ablösen
  • Vorher - Nacher
  • Okklusivverband an anderen Körperteilen


M Diese Broschüre ist nur für Mitglieder erhältlich

2,00 € - Preis Mitglieder [Bestellen]


n. v. € - Preis Nicht-Mitglieder [Bestellen]